POLLECKER FINOFLEX GMBH | Daniel-Eckhardt-Str. 42 | 45356 Essen | fon+(0)201834530 | varicor@pollecker.de
varicor_farben

Fordern Sie gerne unsere neue original Musterkollektion an: varicor@pollecker.de
Logo Pollecker Varicor

Mineralwerkstoff mit System

EXKURS

Mineralwerkstoffe


für Ihre Fragen: 49(0)201834530
Der Mineralwerkstoff kam um die 60er Jahre unter dem Namen Corian®, auch als Solid Surface Material bekannt, in Amerika erstmalig zum Einsatz. Das Dow-Jones-Unternehmen DuPont gilt mit Corian® bis heute als Vorreiter von diesem Material. Corian® begeistert vor allem durch die vielen außergewöhnlichen Material-Eigenschaften. Man kann den homogenen Werkstoff in vielen Einsatzgebieten verbauen. Die Kombination aus fugenloser Verarbeitungs-Technik und Oberflächenbeschaffenheit macht Corian® zum viel verwendeten Wertstoff. Wer Corian® schon mal verarbeitet hat, sollte auch mal Varicor® versuchen. Wir bieten ihnen für den Werkstoff einen Fullservice. Beratung, Bemusterung, Planung, Aufmaß und Montage gehören zum unserem Leistungsangebot. Waschbecken im modernen Badezimmer oder in öffentlichen Einrichtungen, wie Messen oder Kinos, mit diesem Werkstoff erhalten Sie eine TOP Qualität. Bei Varicor handelt es sich um einen Mineralwerkstoff. Besonders wichtige Eigenschaften: Varicor®bietet darüber hinaus einige Besonderheiten: Platten und Becken sind optional mit antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften lieferbar – und das in allen Formen und Farben. Varicor ist in 32 Dekoren erhältlich. Durch den werkseigenen Formenbau sind mit dem Werkstoff auch individuelle Sonderformteile möglich.

Acrylgebundene Mineralwerkstoffe
Zu den acrylgebundenen Mineralwerkstoffen gehört z. B. Corian® von DuPont oder Hi-Macs® von LG Hausys. Diese Mineralwerkstoffe haben die Eigenschaft, dass sie sich besonders gut thermisch verformen lassen.

Polyestergebundene Mineralwerkstoffe
Zu den polyestergebundenen Mineralwerkstoffen gehört auch Varicor®. Hier ist harzbedingt zwar die thermische Verformbarkeit etwas eingeschränkter, aber komplexe Formteile können effizient formgegossen werden.

Co-Polymer-gebundene Mineralwerkstoffe
Um die unterschiedlichen Vorteile der einzelnen Harzsysteme miteinander zu kombinieren, wird seitens Hersteller seit vielen Jahren Copolymere genutzt. Der Werkstoff kann mit den üblichen (Schreinerhandwerk) Maschinen und Werkzeugen bearbeitet werden. Bei der Verarbeitung wird ein labortechnisch abgestimmter Kleber genutzt um eine fugenlose Verbindung zu realisieren.